barth Innenausbau Interni
Firmenchronik – Übersicht
1877
Johann Barth wandert aus dem Burgenland nach Gröden ein und eröffnet eine Werkstatt für Kunsttischlerei und Altarbildhauerei
1908
Johann Barth junior übernimmt den Betrieb und macht sich einen hervorragenden Namen als ideenreicher und vielseitiger Kunsttischler
1944
Nach dem Tod von Johann Barth jun. übernimmt dessen Bruder August das Unternehmen
1957
Josef Barth, Sohn von Johann Barth jun., übernimmt in der dritten Generation den Betrieb von seinem Onkel und spezialisiert sich auf die Serienherstellung von Sitzmöbeln, Tischen und Inneneinrichtung vor allem für öffentliche Institutionen
1977
Der Betrieb übersiedelt von der Brixner Altstadt in den modernen neu errichteten Betrieb in die Handwerkerzone von Brixen – das Unternehmen zählt bereits 15 Mitarbeiter
1991
Sohn Ivo Barth übernimmt die Leitung der Barth Innenausbau KG. Dank hoher fachlicher Kompetenz in Bezug auf verschiedene Materialien und Technologien können große namhafte Projekte ausgeführt werden

1 | 7